Herzlich Willkommen im Reitverein Treuchtlingen

Schön das Sie unsere Webseite besuchen, sollten Sie Fragen haben, werden wir diese gerne Beantworten.

 

Wir freuen uns auf Sie!


Wir sind sehr traurig - aber leider müssen wir unser Turnier am 02.-03.07.2016 absagen.

 

In unserem Stall sind seit dem Pfingstwochenende vier Pferde an einer Streptokokken-Infektion (Druse) erkrankt. Um andere Pferde bzw. Vereine vor dieser leicht übertragbaren Krankheit zu schützen, sagen wir unser Turnier ab.

Diese Entscheidung treffen wir zum Schutz der gesunden Pferde und um eine weitere Ausbreitung der Druse zu vermeiden. Der Verein und die Vorstandschaft ist von Anfang an offen mit dem Thema umgegangen und hat umgehend alle Mitglieder sowie Nachbar-Vereine über die Infektion informiert. Alle Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion sind ergriffen worden.

Wir hoffen, wenn die Infektionskrankheit nachweislich im Stall überstanden ist, einen Nachholtermin für unser Turnier im Herbst 2016 zu finden.

Mit reiterlichem Gruß

Turnierleitung & Meldestelle & Vorstandschaft

RV Treuchtlingen e.V.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich bei der Infektion um eine reine Pferdekrankheit handelt, die nicht auf Menschen übertragen werden kann.

 

Die Reitstunden finden ganz normal statt!

 

Hallenreiterfest mit “Tag der offenen Stalltür“

Am vergangen Sonntag fanden sich wieder viele Reiter- und Pferdefreunde zum  

diesjährigen Hallenreiterfest in Verbindung mit einem „Tag der offenen Stalltür“ auf der Treuchtlinger Reitanlage in Gstadt ein. In den Dressur- und Springprüfungen kämpften die Teilnehmer um die Vereinsmeisterschaften. Auch Reiter aus umliegenden Vereinen waren mit ihren Pferden am Start.

Der „Tag der offenen Stalltür“ ist ein bundesweiter Aktionstag für Pferd und Pferdesport,  

initiiert von der DeutschenReiterlichenVereinigung(FN) und den Landespferdesport-verbänden.

Rund 700 Pferdesportvereine und Pferdebetriebe in ganz Deutschland öffneten am 1. Mai unter dem Motto „Komm zum Pferd!“ ihre Ställe.

Die Besucher konnten am Vormittag Dressurprüfungen und am Nachmittag Springprüfungen verfolgen, im Rahmenprogramm waren Kinderreiten, ein Malwettbewerb, ein Preisrätsel sowie ein kleiner Flohmarkt angeboten.

Das Team des Reitvereins sorgte wieder in gewohnter Weise für das leibliche Wohl der  

Besucher. Den ganzen Tag strömten die Zuschauer auf die Reitanlage um sich von den  

Dressur- und Springprüfungen begeistern zu lassen. Vorallem die Kleinsten hatten großes  Vergnügen bei ersten Erfahrungen auf dem Pferderücken.

Im Anschluss an die Prüfungen war Bürgermeister Baum vor Ort um für die Reiter  

noch die Sportlerehrung nachzuholen, da diese an der offiziellen Ehrung verhindert  

waren. Geehrt wurden Nathalie Ulbrich für die Kreismeisterschaft bei der E-Tour-Dressur und A-Tour-Springen; sowie das Mixed-Team Treuchtlingen-Zur Freiheit Oberhochstatt bestehend aus Nele Kroll, Lena Kirsch, Lena Schweinesbein und Sofie Böhm mit Mannschaftsführerin Carolin Winkler, das bei den Fränkischen Vierkampfmeisterschaften in Ansbach im Nachwuchs-Vierkampf den 2. Platz erreichte. 

Danach ging es an die Auswertung des Malwettbewerbes „Wer malt das schönste Pferd“. Den ganzen Tag waren die kleinen Künstler fleißig am malen und der Jury viel die Auswahl schwer. Für die Preisträger Sarah Enzelberger, Leonie Hein,  Katharina Neumann, Sarina Dück und Anouk Rehm gab es Gutscheine für Reitstunden. Die erst 3jährige Frieda Rehm erhielt einen Sonderpreis.

Beim Preisrätsel waren ebenfalls Reitstunden zu gewinnen. Der 1. Preis mit 5  

Reitstunden ging an Jenni Schweinesbein, der 2. Preis mit 3 Reitstunden an Mona Fucker, der 3.Preis mit 2 Reitstunden an Hannah Hoyer, jeweils einen Gutschein über 1 Reitstunde erhielten Lena Wössner, Moritz Enzelberger, Sabine Pfahler, Claudia Rührer, Leonie Hein, Paulina Michaelsen und Hanna Arnhold.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden vom 1. Vorsitzenden Werner Pawlowski  

noch die Vereinsmeister gekürt . Sie erhielten Pokale, Medaillen und Urkunden.

Der Titel der besten Nachwuchsreiter ging in diesem Jahr an Katharina Becker auf Rouge Noir, die den Dressurreiter-Wettbewerb für sich entschied sowie an Nele Kroll auf Monroe, die den Titel im Springreiter-Wettbewerb holte.

Der Vereinsmeistertitel in der Dressur-Jugend ging in diesem Jahr an Karoline Reuthner auf Dino, in der Stilspringprüfung der Klasse E ging der Titel Vereinsmeister Springen-Jugend an Natalie Ulbrich auf C'est Bon.

Bei der Vereinsmeisterschaft in der Dressurprüfung der Kl. A konnte Carolin Winkler auf Magic den Pokal für den Vereinsmeistertitel Springen in Empfang nehmen.

Insgesamt konnten die Treuchtlinger Reiter/innen zahlreiche Titel und Platzierungen erreichen, diese finden Sie unter "Erfolge Vereinsmitglieder"  

Hallo Mitglieder,

gestern fand die erste Vorstandsitzung des neuen Gremiums statt. Unser neuer 1. Vorstand Werner Pawlowski bedankte sich im Namen aller Mitglieder bei der bisherigen Vorstandschaft und überreichte Blumen und Geschenke für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren. Die "alte Vorstandschaft", die jetzt bis auf Caro neue Aufgaben wahrnimmt, bedankt sich für diese nette Geste sowie für die Unterstützung in der Vergangenheit.

1. Vorstand Werner Pawlowski blickt mit dem neuen Team positiv in die Zukunft, das Erreichte soll weiter entwickelt werden, Strukturen erhalten bleiben und der Verein weiterhin gestärkt werden, um die anstehenden Aufgaben gemeinsam zu bewältigen und den Verein in die Zukunft zu führen. In den nächsten 1-2 Wochen wird er mit Mitarbeitern, Reitlehrern, bisherigen und neuen Vorstandsmitgliedern Gespräche führen, um sich ein Bild über Erwartungen und Wünsche zu machen. Er bittet, aber auch um Unterstützung aller, während seiner Einarbeitungs- und weiteren Amtszeit.

Werner Pawlowski wird für alles und jeden ein offenens Ohr haben und strebt eine offene Kommunikation an. Es soll auch in den nächsten Tagen ein Briefkasten im Stall montiert werden. Jeder (Reiter, Voltigierer, Mitglieder, Eltern ...) kann dort schriftlich seine Wünsche, Anregungen, positive und negative Erlebnisse usw. einwerfen.

Er ist wie folgt erreichbar:

Handy: 0171 / 1002911 (wenn möglich per WhattsApp kontaktieren, da er ja wie die meisten berufstätig ist) Email: pawlowskiwerner@gmail.com

Jahreshauptversammlung 2016 des Reitvereins

In der Jahreshauptversammlung des Reitvereins Treuchtlingen standen Rückschau, Ausblicke, Ehrungen und Neuwahlen auf dem Programm.

Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder ging die 1. Vorsitzende Gaby Dreger in ihrem Tätigkeitsbericht auf die vielen Aktivitäten des vergangenen  Jahres ein.

Feste Bestandteile im Jahreslauf sind stets das Hallenreiterfest mit Vereinsmeisterschaft, das große Reit- und Springturnier, die Teilnahme am Festzug, Teilnahme an der Schloss-Weihnacht sowie die Weihnachtsfeier.

Dazwischen gab es weiterhin noch Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene sowie für

„Zwerge“ von 4-8 Jahren, Ausritte, Monatsabende, Stammtische, Hoffest zum 40jährigen

Vereinsjubiläum und viele andere gesellschaftliche Ereignisse. Auch in sportlicher Hinsicht

konnten wieder zahlreiche Erfolge bei Turnieren und fränkischen und sogar bayerischen

Meisterschaften durch die Treuchtlinger Reiter erzielt werden.

Der Reit- und Voltigierbetrieb läuft mehr als zufriedenstellend; bestens betreut durch die

Ausbilder des Vereins.

Für alle Aktivitäten, Feste und den Anlagenerhalt waren zahlreiche Arbeitsstunden der Mitglieder nötig, wofür sich die Vorsitzende bei allen für das Engagement bedankte.

Nach Vortrag des Kassenberichtes, bestätigt Kassenprüfer Gerhard Held eine ausgezeichnete Buchführung, worauf die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

Im weiteren Verlauf des Abends erhielten langjährige Mitglieder eine Urkunde für ihre Treue zum Verein.

10 Jahre: Dr. Giovanni De Gregorio, Helena Hauselt, Ulrike Lehl, Dr. Ingrid Löw und Kim Winkler.

15 Jahre: Frauke Bruhn, Katja Haubner, Bettina Schröder, Melissa Stollberger, Anna Susac und Carolin Winkler .

20 Jahre: Petra Haubner, Gertraud Meidlein

25 Jahre: Peter Germovsek und Katja Karrer

30 Jahre: Gaby Dreger, Michaela Hauselt, Dagmar Pössnicker, Philipp Schlapak und Leopoldine Schwegler

35 Jahre: Werner Bohm, Wolfgang Kaufmann-Stollberger und Martina Rieger

Anschließend ging es zu den Neuwahlen. Die langjährige Vorsitzende Gaby Dreger stand für das Amt des 1. Vorstandes auf eigenen Wunsch nicht mehr zu Verfügung.

Gewählt wurde zum 1. Vostand Werner Pawlowski, 2. Vorstand Dr. Jochen Schulz-Merkel, Kassier Sandra Feigel, Schriftführer Gaby Dreger, Technischer Leiter Peter Winkler, Jugendwart Carolin Winkler.

In den Vereinsrat wurden Gretel Kerth, Petra Kroll, Sabine Rathsam-Kirsch sowie Antje und Sabrina Schröter berufen.

Als Kassenrevisoren wurden Gerhard Held und Kerstin Schöner im Amt bestätigt.

Abschließend bot die bisherige Vorsitzende Gaby Dreger noch einen kurzen Überblick über die anstehenden Termine:

Am Sonntag, den 01.05.2015 findet das diesjährige Hallenreiterfest mit Vereinsmeisterschaft in Verbindung mit einem „Tag der offenenTür“ statt. Das große Reit- und Springturnier findet heuer bereits zum 34. mal statt und ist für das Wochenende 02./03.07.2016 geplant. Für beide Veranstaltungen laufen bereits die Vorbereitungen.

Die scheidende Vorsitzende bedankte sich noch bei der bisherigen Vorstandschaft und den Vereinsräten, sowie allen Mitglieder für deren Engagement und übergab dann die

Amtsgeschäfte an Ihren Nachfolger Werner Pawlowski.

 

2016-04-06-VS-VR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.6 KB

Ab April bis voraussichtlich September werden die Unterrichtszeiten geringfügig geändert.

 

Die Stunden von Caro am Dienstag werden bereits um 14.00 Uhr beginnen.

Zwischen 16.15 Uhr und 19 Uhr ist künftig die Halle frei.

Am Mittwoch kommt eine Reitstunden von 16.15 Uhr bis 17 Uhr dazu.

Anschließend ist die Halle frei.

Siehe unter Menü Punkt Hallenbelegung/Koppelplan!

Vereins-Pferdeanhänger:

Den Hänger kann jedes Mitglied ausleihen; bei Transport eines Pferdes pro Tag

für 15 €; bei Transport von zwei Pferden je 10 € pro Tag.

Bitte rechtzeitig bei 1. oder 2. Vorstand anmelden und die Gebühren bezahlen.

Wir werden ab sofort eine Liste/Fahrtenbuch führen, in der die jeweilige

Nutzung einzutragen ist. Schadensfälle sind umgehend zu melden und die Kosten

zu erstatten.