Herzlich Willkommen im Reitverein Treuchtlingen

Schön das Sie unsere Webseite besuchen, sollten Sie Fragen haben, werden wir diese gerne Beantworten.

 

Wir freuen uns auf Sie!


Liebe Mitglieder, Reiter und Eltern,

im Anhang eine Info über unser Reservierungs- und Bezahlsystem bei Reitunterricht mit Schulpferden.

Info-Bezahlsystem.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.6 KB

Weihnachtsfeier 2016

Liebe Mitglieder,

 

am Sonntag, den 18.12.2016, ab 16.00 Uhr, findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier mit Vorführungen in der Reithalle statt. Die Einladung findet ihr im Anhang.

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder eine Tombola zur Aufbesserung der Vereinskasse. Bitte hierfür Geschenke mitbringen.

 

Im Anschluss an die Weihnachtsfeier ist entweder ein gemütliches Beisammensein in der neu renovierten Reiterstube geplant, bzw. bei entsprechendem Interesse werden wir zur Fam. Spanoulis in die Gaststätte Mocambo (früher "Freizeitheim") gehen - als kleines Dankeschön für die Unterstützung bei der Renovierung der Reiterstube. Bitte Aushang im Stall beachten.

Einladung_WF2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.1 KB
Kurier-Weihnf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.4 KB

Wichtige Termine zur Vormerkung:

 

  • Schlossweihnacht vom 02.-04.12.2016, sowie vom 09.-11.12.2016, wir beteiligen uns wieder mit einem Stand. In den nächsten Tagen hängt eine Liste zum Eintragen für den Standdienst aus.
  • Weihnachtsfeier am Sonntag, den 18.12.2016 Beginn 16:00 Uhr in der Reithalle mit Vorführungen
  • Stallweihnacht am 24.12.2016  13:30 Uhr

Familiennachmittag am Sonntag, 09.10.2016

Komm zum Pferd – Komm zum Reitverein Treuchtlingen e.V.

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Und es liegt ganz nah. Pferde und Ponys hautnah erleben konnte man am vergangenen Sonntag beim Reitverein Treuchtlingen auf der Reitanlage in Gstadt beim Familiennachmittag Zahlreiche Gäste fanden sich auf der Reitanlage ein, um sich ein Bild über die Bandbreite des Reitens zu verschaffen. Die Verantwortlichen des Reitvereins präsentierten dies in zahlreichen Vorführungen. Wer wollte – ob klein, ob groß - konnte auch erste Erfahrungen auf dem Pferderücken sammeln.

Dem Reitverein Treuchtlingen e.V. stehen zwei erfahrene Reitlehrerinnen zur Verfügung, die sich um den Reitunterricht vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen kümmern. Zum einen Carolin Winkler (Trainerschein C und B), sowie Pferdewirtschaftsmeisterin Susanne Fischerbauer.

Zu Beginn zeigte Susanne Fischerbauer auf dem Wallach Watson Lektionen aus der

L- und M-Dressur, gleich anschließend präsentierte Sie den Ablauf einer Fortgeschrittenen-Reitstunde sowie das Longieren für Anfänger.

Carolin Winkler demonstrierte eine Springstunde und stellte gemeinsam mit der

Jugendgruppe die Schulpferde des Vereins bei der Bodenarbeit vor, dabei stehen

allerlei Dinge in der Reithalle – Sonnenschirm, große Wippe, Bälle, Luftballone,

Plastikplane usw.

Die Kleinsten ab 4 Jahre können die ersten Erfahrungen mit Pferden beim Bambini-

Reiten sammeln, hierbei steht vorallem der spielerische Umgang mit dem Pferd im

Vordergrund. Die Zuschauer konnten sich davon überzeugen, mit welcher

Begeisterung die Zwerge bei der Sache sind. Betreut werden die Kleinsten von Adi

und Dr. Jochen Schulz-Merkel sowie von Dr. Katharina Goerk.

Die nächste Altersgruppe ab 6 Jahren ist beim Voltigieren bestens aufgehoben.

Hierfür sind Sabrina Schröter und Mona Schmidmeyer verantwortlich, die Ihre

Schützlinge ebenfalls bei einer kleinen Vorführung vorstellten.

Für das leibliche Wohl der Gäste war bestens gesorgt.

Empfang für die „silberne“ Reiterin Elke Philipp

Die überaus erfolgreiche Paralympics-Teilnehmerin Elke Philipp wurde vor dem Hintergund ihrer tollen Ergebnisse in Rio jetzt von Bürgermeister Werner Baum im Rathaus empfangen.

Die in Treuchtlingen beheimatete, schwerbehinderte Reiterin Elke Philipp schaffte bei den Paralympics in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro mit der Mannschaft Platz zwei und holte damit Silber. Sie ritt dabei auf ihrem achtjährigen Hannoveraner „Regaliz“, genannt „Blacky“. In der Einzelwertung im höchsten Behinderungsgrad 1a reichte es für die Altmühlstädterin mit 73,7 Prozent „lediglich“ für den vierten Platz – sie schrammte damit knapp am Treppchen vorbei. Mit dem Ergebnis machte sie zwei Plätze in der Weltrangliste gut und steht nun erneut auf Rang vier der weltbesten Para-Reiterinnen.

Das Stadtoberhaupt ließ es sich nicht nehmen, die höchst erfolgreiche Sportlerin gemeinsam mit ihrem Mann Werner im Rahmen eines kleinen Empfanges im Rathaus wieder in der mittelfränkischen Heimat zu begrüßen und ihre erreichten Leistungen nochmals persönlich zu würdigen.

Der Rathaus-Chef zeigte sich stolz, die für Bürgermeister wohl seltene Ehre zu haben, in seiner Amtsstube einer derart erfolgreichen Olympia-Sportlerin für das Geleistete gratulieren zu dürfen. Auf Bitten des Stadtoberhauptes trug sich Elke Philipp auch gleich in das Gästebuch der Stadt ein. Aus den Händen Baums gab es außerdem Blumen sowie einen Zinkteller mit dem Stadtwappen als Geschenk. Gabi Dreger überreichte im Namen des Reitvereins Treuchtlingen obendrein ein Blumenpräsent sowie eine Packung „Pferde-Leckerlis“.

Anschließend bot sich bei einem Glas Sekt noch die Gelegenheit, aus dem Munde der Reiterin einige Details zu ihrem Aufenthalt in Rio de Janeiro er erfahren sowie zum olympischen „Drumherum“.

Viel Luft zum Verschnaufen bleibt der Sportlerin nach eigenem Bekunden allerdings nicht, da bereits jetzt das Training und die Vorbereitungen für die nächsten Turniere auf nationaler sowie internationaler Ebene laufen.

Vereins-Pferdeanhänger:

Den Hänger kann jedes Mitglied ausleihen; bei Transport eines Pferdes pro Tag

für 15 €; bei Transport von zwei Pferden je 10 € pro Tag.

Bitte rechtzeitig bei 1. oder 2. Vorstand anmelden und die Gebühren bezahlen.

Wir werden ab sofort eine Liste/Fahrtenbuch führen, in der die jeweilige

Nutzung einzutragen ist. Schadensfälle sind umgehend zu melden und die Kosten

zu erstatten.